MORE THAN JUST RETURNS

Ihr führender Asset Manager für Investments im Wasserstoffbereich

  

SENCO bietet institutionellen Investoren einen umfassenden Zugang zu Investments im Wasserstoff-Sektor

SENCO bedeutet „Sinn“ auf Esperanto. Genauso wie Esperanto die universelle Sprache ist, ist Wasserstoff das universelle Element für den Paradigmenwechsel im Energiesystem.

SENCO eint die Erkenntnis, dass Wasserstoff ein wesentlicher Schlüssel für die Dekarbonisierung der Wirtschaft und für eine diversifizierte, zukunftssichere Energieversorgung ist.

SENCO wurde von einer Gruppe erfahrener Investment Professionals und führender Industrie- und Wasserstoffexperten gegründet, um institutionellen Investoren einen One-Stop Zugang zur rasant wachsenden Wasserstoffwirtschaft zu bieten.

SENCO treibt die erforderliche industrielle Transformation als unabhängige, sektorfokussierte Investmentgesellschaft mit umfassenden H2-Fachwissen voran und stiftet langfristigen Nutzen für Gesellschaft, Natur und Investoren.

SENCO investiert in Infrastruktur sowie Unternehmen entlang der H2-Wertschöpfungskette, um nachhaltige und ESG-konforme Renditen für unsere Investoren zu erzielen.

SENCO ist die erste auf Wasserstoff fokussierte Investmentgesellschaft in Deutschland, die alle relevanten Fähigkeiten und Erfahrungen vereint, um bestmöglich von den vielfältigen Chancen des Wasserstoffmarkts zu profitieren.

Langjährige Teambeziehungen, exzellente Markt- und Technologiekenntnisse, ein engmaschiges und gut gepflegtes Netzwerk sowie ein direkter Zugang zur Wasserstoffindustrie sind unser Kapital. Wir versprechen, dieses zum Nutzen unserer Investoren und Portfoliounternehmen einzusetzen.

SENCO Hydrogen Capital GmbH ist als AIFM (Alternative Investment Fund Manager) bei der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) registriert.

WASSERSTOFF-ÖKOSYSTEM

Als sektorspezifisches Investmentunternehmen mit fundiertem Ingenieurwissen in der Wasserstofftechnologie konzentriert sich SENCO auf Investments über das gesamte Wasserstoff-Ökosystem hinweg. Dies umfasst die Erzeugung, Verteilung, Speicherung und Nutzung von Wasserstoff sowie seinen Derivaten wie Methanol und Ammoniak. Für die Dekarbonisierung von Industrie, Energie und Mobilität gibt es keine Alternative zum Wasserstoff.

INVESTMENT STRATEGIE

SENCO sieht Wasserstoff als einen langfristigen Megatrend. Wir investieren in Infrastruktur sowie Unternehmen entlang der 
Wasserstoff-Wertschöpfungskette und unterstützen
 deren langfristige Entwicklung mit
 Kapital und Know-how.

Infrastruktur

›  Mehr erfahren

Infrastruktur

Investments in Infrastruktur, Anlagen und Projekte rund um die Erzeugung, Verteilung und Speicherung sowie die Nutzung von Wasserstoff, z.B. erneuerbare Energien, Elektrolyse, Synthese, Pipelines, Kavernen, Verteilerterminals und Tankstellennetze.

Unternehmen

›  Mehr erfahren

Unternehmen entlang der
Wasserstoff-Wertschöpfungskette

Investments in Unternehmen, die relevante Infrastrukturprojekte entlang der
 Wasserstoff-Wertschöpfungskette konzipieren, umsetzen und betreiben sowie Unternehmen, die hierfür relevante Technologien, Komponenten und Dienstleistungen anbieten.

UNSERE WERTE

Exzellenz

Unsere professionelle Herangehensweise und umfassenden Branchenkenntnisse führen zu attraktiven Renditen und hervorragendem Investorenservice

Innovation

Wir investieren in saubere Technologien und fördern damit kontinuierliche Innovationen im Bereich des Umweltschutzes

Natur

Unsere Investmentstrategie ist dem Klimaschutz verpflichtet und zielt auf Netto-Null-Emissionen ab

Gesellschaft

Wir leisten einen positiven gesellschaftlichen Beitrag durch Schaffung von Arbeitsplätzen, Steigerung der europäischen Wertschöpfung und des sozialen Wohlstands

Fairness

Unsere Unternehmenskultur steht für ausgeglichenes Interessenmanagement zwischen Natur, Gesellschaft, Industrie und Investoren

ESG & IMPACT

SENCOs Wasserstoff-Investments sind nachhaltige Kapitalanlagen und ein optimaler Katalysator, um die Energiewende voranzutreiben. SENCO ist Unterzeichner der „Prinzipien für verantwortliches Investieren“ (UN PRI) und setzt sich folgende ESG-und Impact-Ziele:

  • Wir verpflichten uns zu Exzellenz, Innovation und Fairness zum Wohle von Natur und Gesellschaft
  • Nachhaltigkeitskriterien sind Schlüsselaspekte bei jedem Schritt unseres Investmentprozesses
  • Unsere Anlagestrategie ist im Einklang mit dem UN-Klimaschutzabkommen von Paris
  • Unsere Aktivitäten tragen dazu bei, bis spätestens 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen
  • Wir reduzieren aktiv die CO2-Emissionen unserer Portfoliounternehmen durch die Implementierung von ESG-Strategien

MENSCHEN HINTER SENCO

Wir stehen für nachhaltige Investments

SENCO ist die professionelle Heimat für eine Gruppe gleichgesinnter Partner, die exzellente Investments mit einem positiven Beitrag für die Umwelt und die Dekarbonisierung kombinieren möchten. Alle Partner blicken auf langjährige und erfolgreiche Karrieren in ihren jeweiligen Berufsfeldern zurück. Als ein Team, das ein gemeinsames Ziel verbindet, bieten wir ein komplementäres Bündel von Fähigkeiten, die SENCO zu einem einzigartigen Partner für Investments im Wasserstoffmarkt machen.

Wir verfügen über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Asset-Management, Finanzstrukturierung, rechtlichen Themen und Wasserstoff sowohl aus Sicht der Forschung als auch aus Sicht der Praxis. SENCO wird von einem Team von Wasserstoffingenieuren unterstützt, die sich auf die Bereiche Engineering, Projektplanung, Beratung und Betrieb spezialisiert haben.

Wir setzen uns für eine Wasserstoffwirtschaft in globalem Maßstab ein, die Energien aus erneuerbaren Quellen nutzt, um eine saubere und CO2-freie Zukunft zu erreichen.

CEO & Managing Partner

Managing
Partner

Industry Partner

Industry Partner

Industry Partner

Industry Partner

Industry Partner

Senior Expert

Senior Expert

Senior Expert

Senior Expert

Senior Expert

Senior Expert

TEAM

SENCOs Partner, Industry Partner und Senior Experts werden von einem operativen Team unterstützt, das alle relevanten Geschäftsbereiche abdeckt:

›  Investment Analysten
›  Projekt Manager
›  Spezialisierte Ingenieure
›  EE-Spezialisten

NETZWERKE & MITGLIEDSCHAFTEN

SENCO hat direkten Zugriff auf umfangreiches Market- und Technologiewissen

KONTAKT

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

+49 89 904 204 090 (Telefon)
+49 89 904 204 099 (Fax)

info@senco-capital.com

STANDORTE

Wir sind an drei Standorten vertreten:

›  Köln
›  München
›  Hannover

Carsten Schmeding
Managing Partner | CEO

Carsten blickt auf mehr als 20 Jahre C-Level-Erfahrung in der Investment- und Asset-Management-Branche zurück. Vor der Gründung von SENCO war er als CEO und CIO der NORD/LB Asset Management AG und der Warburg Invest AG tätig. Während dieser Zeit war er auch Mitglied des Vorstands des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI). Davor war er Partner bei WP Global Partners, einer US-amerikanischen Private Equity Gesellschaft, für das Europageschäft verantwortlich. Davor baute Carsten als CEO und CIO Equity Partners auf, ein erfolgreiches deutsches Small/Mid-Cap Private Equity Unternehmen. Den Grundstein für seine Karriere legte er innnerhalb verschiedener Funktionen im Bankwesen. Carsten verfügt über fundierte Branchenkenntnisse und sitzt in verschiedenen Aufsichtsräten. Seinen Diplom-Kaufmann erwarb er an der Universität Münster.

Oliver Kolbe
Oliver Kolbe
Managing Partner

Oliver ist seit mehr als 20 Jahren in der Private-Equity-Branche tätig. Bevor er SENCO gründete, baute er zusammen mit zwei Partnern Silver Investment Partners auf, eine Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf kleine und mittelgroße Unternehmen in der DACH-Region konzentriert. Zuvor war er für den Bereich Direktinvestments bei Equity Partners verantwortlich, einer führenden deutschen Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf kleine und mittlere Unternehmen sowie auf komplexe Buyout-Transaktionen konzentriert. Davor leitete er deutsche Leverage-Buyout-Transaktionen im Mid- und Large-Cap-Segment für AlpInvest (eine Kernsparte der heutigen Carlyle Group). Oliver hat neben seinem MBA der University of Birmingham einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Pforzheim sowie einen Bachelor-Abschluss der University of Central England.

Matthias Wargers
Managing Partner

Matthias hat über 30 Jahre Erfahrung im internationalen Bankgeschäft. Er war einer der Gründer und langjähriger CEO der EAA – Deutschlands erster „Bad Bank“ mit bis zu 150 Mrd. € AUM aus komplexen Projektfinanzierungen und strukturierten Finanzierungen über Beteiligungen und Wertpapiere bis hin zum Retailgeschäft. Teil dieses Bestandes war ein internationales Energieportfolio mit einem Volumen von mehreren Milliarden Euro, das von konventionellen Kraftwerken bis hin zu erneuerbaren Energiequellen reichte. Bereits 1996 war er als nicht-geschäftsführendes Vorstandsmitglied an der Gründung von Deutschlands erstem Windtest-Dienstleister für Onshore-Windkraftanlagen beteiligt. Matthias ist Mitglied des Aufsichtsrates und Vorsitzender des Risikoausschusses der NORD/LB. Er unterstützt Unternehmen als unabhängiger Senior Advisor oder Vorstandsmitglied. Er hat ein Diplom in Wirtschaftswissenschaften von der Universität Erlangen/Nürnberg.

Marcel Werner
Partner

Marcel verfügt über viele Jahre Erfahrung als preisgekrönter Clean-Tech-Unternehmer, Firmengründer und Financial Analyst. Schon vor der Gründung von SENCO standen Nachhaltigkeit und saubere Energielösungen seit langem im Mittelpunkt seines beruflichen Interesses. Seine Einblicke gibt er als Gastredner bei zahlreichen Branchenveranstaltungen weiter. Seine berufliche Laufbahn begann er in der Finanzbranche, wo er für eine mittelständische Vermögensverwaltung in Hannover und eine Berliner Immobilienholding tätig war. Er gründete das Clean-Tech Startup Gerotor, das von der Europäischen Kommission als „Rising Star“ im Bereich Eco-Innovation gekürt und u.a. vom Bundesumweltministerium mit dem Innovationspreis für Klima und Umwelt in 2020 ausgezeichnet wurde. Während seines internationalen Studiums der Betriebswirtschaftslehre besuchte Marcel die Otto-Friedrich-Universität in Bamberg und die MS University of Baroda in Gujarat, Indien.

Mathias Radeck
Mathias Radeck
Partner

Mathias ist ein erfahrener Finanzexperte und CFO, der in seiner 30 jährigen Karriere zahlreiche Unternehmen in komplexen Finanzierungsstrukturen unterstützt und deren Wachstum als Projektleiter oder Führungskraft begleitet hat. Als CFO in den Sektoren Private Equity, Immobilien und Hospitality arbeitet er seit vielen Jahren mit Carsten, Oliver und Patrick zusammen, insbesondere bei Equity Partners, einer führenden deutschen Private-Equity-Gesellschaft mit Fokus auf Small/Mid-Cap und komplexen Buyout-Transaktionen. Vor der Gründung von SENCO war Mathias bei seinem eigenen Schweizer Beratungsunternehmen und einer auf Großprojektmanagement spezialisierten Unternehmensberatung beschäftigt. Dabei unterstützte er als externer CFO mittelständische (auch börsennotierte) Unternehmen bei komplexen Finanzierungen und leitete zahlreiche Projektteams im Bereich der öffentlichen Hand. Sein Studium zum Diplom-Volkswirt schloss Mathias an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg, ab.

Dr. Patrick Biagosch
Partner

Patrick ist zugelassener Rechtsanwalt und Steuerberater und war mehr als 25 Jahre bei der internationalen Großkanzlei Clifford Chance tätig. Davon war er 13 Jahre lang Managing Partner des Münchner Büros und 5 Jahre Geschäftsführer der angeschlossenen PVW Treuhand Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs GmbH. Er ist spezialisiert auf Gesellschaftsrecht, M&A, Private Equity, Steuerrecht und Fonds sowie strukturierte Finanzierungen, Immobilien und Infrastruktur. Patrick ist Geschäftsführer einer Holdinggesellschaft mit Beteiligungen in den Bereichen Immobilien, Elektronik, Internet und Tankstellen, bei denen er sich aktiv einbringt.
Er ist mehrfacher deutscher „Anwalt des Jahres“ in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A, Private Equity, Immobilienrecht, Steuerrecht, Asset Finance und Leasingrecht. Er studierte an den Universitäten Tübingen und München Rechtswissenschaften. Seine Promotion absolvierte er an der Universität zu Köln.

Marcel Corneille
Partner

Marcel ist seit mehr als 25 Jahren als Ingenieur innerhalb der Wasserstoff- und Automobilbranche tätig. 2009 gründete er EMCEL, ein mittlerweile führendes Beratungs- und Ingenieurbüro für Brennstoffzellen und Wasserstoff, das er seitdem als Geschäftsführer leitet. Seit der Gründung von SENCO 2021 unterstützt neben Marcel auch das gesamte EMCEL Team die Aktivitäten von SENCO. Er verfügt über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Systementwicklung und H2-Infrastrukturanwendungen. Im Laufe seiner Karriere meldete er etwa 15 Patente an und arbeitete für Unternehmen wie die Daimler AG, NuCellSys GmbH oder Ballard Power Systems AG. Er studierte an den Universitäten in Köln und Hamburg. Marcel schrieb seine Diplomarbeit über eine Kraftstoffentschwefelungsanlage für Brennstoffzellensysteme bei der DaimlerChrysler AG.

Prof. Markus Hölzle
Partner

Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt sich Prof. Markus Hölzle mit technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen zu Themen der Energieversorgung und Energiewandlung. Sein Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und der Markteinführung neuer Technologien im internationalen Umfeld. Markus hält eine Professur für elektrochemische Energiespeicherung und -umwandlung an der Universität Ulm. Er ist Mitglied des ZSW-Vorstands und dort Leiter des Bereichs Elektrochemie. Sein Ressort befasst sich mit Batterien, PEM-Brennstoffzellen sowie Wasserstoff und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. In seiner fast 25-jährigen Karriere bei der BASF hatte Markus verschiedene Managementpositionen in den Bereichen chemische Katalysatoren, Brennstoffzellen und Batteriematerialien in Deutschland, Japan und den USA inne. Er promovierte in Elektrochemie an der Universität Ulm, Deutschland.

Stephan Kamphues
Stephan Kamphues
Industry Partner

Stephan blickt auf eine langjährige Erfahrung als CEO und Mandatsträger in der Energie- und Gasbranche zurück, zuletzt bei Vier Gas Transport. Zuvor leitete er neun Jahre lang den Gasnetzwerk Betreiber Open Grid, eine ehemalige Tochter der E.ON AG. Er begleitete verantwortlich deren Verkauf an private Investoren und war für den Ausbau der digitalen und nachhaltigen Geschäftstätigkeiten zuständig. Davor leitete Stephan zahlreiche Akquisitionen bei der E.ON Ruhrgas International. Nach seinem Jurastudium an der Universität Marburg begann Stephan seine Karriere bei der Ruhrgas AG in verschiedenen leitenden Positionen.

Thomas Kleefuss
Thomas Kleefuß
Industry Partner

Thomas war CEO von STORAG Etzel, Europas größtem unabhängigen Betreiber von Öl- und Gasspeichern. Während seiner Karriere in der Energiebranche war er CEO von NET4Gas, dem tschechischen Gastransportunternehmen, und Leiter der Gasbeschaffung bei RWE, einem führenden deutschen Energieunternehmen mit internationalem Geschäft. Er verhandelte und beriet bei langfristigen Gasbeschaffungs-, Transport- und Speicherverträgen. Außerdem beriet er bei der Entwicklung von Gasinfrastrukturen mit besonderem Augenmerk auf politische, regulatorische und strategische Fragen. Seinen Abschluss zum Diplom-Kaufmann erwarb er an der Universität Köln.

Dr. Albrecht Köhler
Dr. Albrecht Köhler
Industry Partner

Albrecht ist ein erfahrener Mobilitätsexperte und derzeit geschäftsführender Gesellschafter der Gesellschaft für Unternehmens- und Technologieberatung. Er begann seine Karriere bei der Boston Consulting Group, bevor er für die Luft- und Raumfahrtsparte von Daimler arbeitete. Er war langjähriges Mitglied der Geschäftsführung von Knorr-Bremse, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der russischen Gaz-Gruppe und Vorstandsvorsitzender der Schaltbau AG. Darüber hinaus ist er in verschiedenen Gremien (IHK, ZVEI, etc.) aktiv und ist Vorsitzender der Gesellschaft für Produktionsmanagement (GfPM). Albrecht promovierte bei Prof. Warnecke am Fraunhofer IPA in Stuttgart.

Prof. Karl Rose
Industry Partner

Karl ist aufgrund seiner herausragenden Expertise in der Energieindustrie Sonderbeauftragter der österreichischen Bundesregierung in Energiefragen. Neben 2010 andauernden Professur für Strategie und Angewandte Betriebswirtschaftslehre an der Karl-Franzens-Universität Graz in Österreich, sitzt Karl im Aufsichtsrat der OMV, Österreichs führendem Ölkonzern. Darüber hinaus berät er führende Energieunternehmen wie die Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC). In der Vergangenheit bekleidete er verschiedene Aufsichtsratspositionen bei führenden Energieunternehmen und -institutionen und leitete zwei Unternehmen als Geschäftsführer. Bevor er seine Karriere in der universitären Lehre begann, arbeitete er als Stratege für verschiedene Tochterfirmen der Royal Dutch Shell. Karl graduierte im Bereich der Erdölwissenschaften an der Montanuniversität Leoben.

Erik Schäfer
Erik Schäfer
Industry Partner

Erik war in seiner Karriere als Vorstandsmitglied, Gründer und Unternehmer im Energiesektor tätig. Als Investmentbanker und erfahrener Private-Equity-Experte investierte er in den frühen 2000er Jahren in zahlreiche große Energieprojekte in Australien, Osteuropa und Asien. In den letzten zehn Jahren baute er Unternehmen für erneuerbare Energien in Skandinavien und auf dem Balkan auf. Er interessiert sich seit langem für den Wasserstoffmarkt und freut sich darauf, mit seinem umfangreichen globalen Netzwerk Dekarbonisierungsprojekte zu entwickeln. Er studierte Wirtschaft in Köln, Buckingham, Lyon sowie an der WHU, wo er Mitglied des Dekanatsbeirats ist.

Prof. Julia Hartmann
Senior Expert

Julia leitet das Sustainable Supply Chain Management am Operations- Department der EBS Business School. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: ESG, nachhaltige Entwicklung, Stakeholder-Management, CSR und Umweltmaßnahmen. Ihre Forschungsarbeiten wurden in renommierten Fachzeitschriften wie dem Journal of World Business oder dem Journal of Cleaner Production veröffentlicht. Sie ist Beraterin für ESG-Leadership sowie Transformation und gilt als Meinungsführerin zu ESG in Formaten wir Fernsehen, Radio, Podcast oder Panels. Ihr Diplom in Sozialwissenschaften schloss Julia an der Universität Freiburg ab und promovierte anschließend an der EBS Universität.

Jürgen Grossmann
Dr. Jürgen Grossmann
Senior Expert

Jürgen ist ein deutscher Unternehmer und Industrieller, der seit den achtziger Jahren als Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender diverser Stahl- und Energieunternehmen tätig war, darunter die RWE AG, die Georgsmarienhütte und die Klöckner-Werke AG. In den letzten 15 Jahren übte Jürgen Aufsichtsrats-, Beirats- und Kuratoriumsmandate aus, u.a. bei Volkswagen AG, Deutsche Post AG, Deutsche Bahn AG, SURTECO SE, Messer Group, Tognum, Ardex GmbH, ASL Aircraft Service Lemwerder und JPMorgan Chase International Council.
Im Anschluss an seinen Master in Industrial Administration an der Purdue University West-Lafayette, Indiana, promovierte er 1980 an der TU, Berlin.

Dr. Florian Kuhn
Senior Expert

Florian ist General Manager von Philips Medical Solutions in Hamburg, Deutschland, und verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich Operational Excellence und Transformation. Vor seiner Tätigkeit bei Philips war er in führenden Positionen bei mittelständischen Unternehmen und multinationalen Konzernen wie bspw. Siemens als CFO, im corporate M&A sowie – mit Carsten, Oliver und Mathias bei Equity Partners – im Private Equity tätig. Er ist Wirtschaftswissenschaftler der Universität Augsburg und Physiker mit einem Abschluss in erneuerbaren Energien der Technischen Universität München, wo er in Zusammenarbeit mit BMW an Wasserstoffsystemen geforscht hat. Er hat an der Technischen Universität Compiègne, Frankreich, promoviert.

Sylvia Schattauer
Senior Expert

Sylvia ist Mitglied des Nationalen Wasserstoffrates und Direktorin am Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme, wo sie maßgeblich an der Wasserstoff-Forschung beteiligt ist. Zuvor war Sylvia stellvertretende Vorsitzende bei HYPOS und verantwortlich für Aktivitäten und Forschungen des Bundes, einschließlich Brennstoffzellen und Elektrolyse. Sie ist stellvertretende Leiterin des Fraunhofer IMWS und war zuvor stellvertretende Leiterin in der Geschäftsleitung der Fraunhofer-Zentrale. Im Anschluss an Ihre Promotion an der Universität Potsdam arbeitete Sie als Postdoc an der Entwicklung von Brennstoffzellen-Systemen bei Heliocentris.

Prof. Michael Sterner
Senior Expert

Michael ist Professor für „Energiespeicher und Energiesysteme“ an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Er ist Berater der Bundesregierung und wissenschaftlicher Experte für die führenden Wasserstoffprojekte HYPOS, H2Global und die EU Public Private Partnership FCH JU. Er wurde mehrfach für die Entwicklung von „Power-to-X“ ausgezeichnet, ist Herausgeber der Standardlektüre „Energiespeicher“ und hat mehr als 500 Vorträge gehalten. An sein Studium der Mechatronik an der OTH Regensburg schloss Michael einen Master in Renewable Energy an der Universität Oldenburg sowie eine Promotion in Elektrotechnik an der Universität Kassel an.

Ingo P. Voigt
Senior Expert

Ingo ist ein erfahrener Senior Manager in der Energiebranche. Als Leiter der Finanzabteilung bei EnBW, einem der größten deutschen Energieerzeuger und Versorgungsunternehmen, war Ingo für die Bereiche Finanzen, M&A, Asset Management und Investor Relations verantwortlich. Er erwarb ein tiefes Verständnis für die Veränderungen, die für die Transformation und Dekarbonisierung der Energiebranche erforderlich sind. Vor seiner Tätigkeit bei EnBW arbeitete Ingo für die britische Investmentbank Barclays und die Berliner Bank. Er erwarb ein kaufmännisches Diplom an der Universität des Saarlandes.

Haftungsausschluss

SENCO Hydrogen Capital GmbH (SENCO) ist bestrebt, die Inhalte dieser Webseite aktuell, richtig und vollständig zu halten. Zugrundeliegende Daten können sich dennoch zwischenzeitlich verändert haben, so dass bereitgestellte Inhalte nicht notwendigerweise stets aktuell, richtig und vollständig sind. SENCO kann keinerlei Garantie für bereitgestellte Inhalte übernehmen. Demzufolge übernimmt SENCO keinerlei Haftung für einen unmittelbaren oder mittelbaren Schaden aus der Verwendung bereitgestellter Inhalte. Gleiches gilt im Falle der teilweisen oder vollständigen Unmöglichkeit oder der sonstigen Beeinträchtigung des Zugriffs oder der Nutzung. SENCO behält sich ausdrücklich vor, die Webseite oder einzelne Inhalte im Ganzen oder in Teilen ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Bereitstellung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keinen Vertrieb von Anteilen an Investmentvermögen im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) sowie keine Anlagestrategie- und Anlageempfehlungen (früher „Finanzanalysen“) im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Sie richten sich ausschließlich an professionelle Anleger und sind nicht zur Verwendung durch Privatanleger bestimmt; Dienstleistungen gegenüber Verbrauchern i.S.d. § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) werden nicht erbracht. Anlageentscheidungen sollten nur auf der Grundlage der aktuellen Fondsunterlagen getroffen werden, die auch die allein maßgeblichen Vertrags- bzw. Anlagebedingungen enthalten.

Die Webseite richtet sich ausschließlich an Empfänger, denen die bereitgestellten Inhalte rechtmäßig zugeleitet werden dürfen. Sofern und soweit Personen aufgrund ihrer Nationalität, ihres Wohnsitzes oder aus anderen Gründen Nutzungsbeschränkungen unterliegen, dürfen sie die Webseite und deren Inhalte nicht aufrufen oder nutzen. Bitte informieren Sie sich vorab über bestehende Nutzungsbeschränkungen und halten diese ein.

Die bereitgestellten Inhalte dienen lediglich der allgemeinen Information und stellen keine Beratung durch SENCO dar. Sie sollen Ihre selbständige Entscheidung erleichtern, können aber nicht die individuelle Beratung ersetzen. Bevor Sie von den Inhalten Gebrauch machen, sollten Sie eingehend prüfen, ob die Informationen für Ihre Zwecke geeignet und mit Ihren individuellen Zielen vereinbar sind.

Inhalt und Gestaltung der Internet-Seiten unterliegen dem Urheberrecht und sonstigen Schutzrechten. Bereitgestellte Inhalte sind nur zum eigenen Gebrauch und für nicht-gewerbliche Zwecke bestimmt. Alle Nutzungen von Inhalte dieser Webseite, einschließlich der Verwendung von Marken und Logos, bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung durch SENCO.

Sollte eine Bestimmung dieser Hinweise aus irgendeinem Grund unwirksam, rechtswidrig oder undurchführbar sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Dieser Haftungsausschluss unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.